Hochladen von Daten mit ftp-clients

Bei allen gängigen Betriebssystemen sind mittlerweile ftp-clients enthalten. Einfachere ftp-clients werden üblicherweise vom Systemprompt aufgerufen.

Wenn Sie Dateien auf unseren Server hochladen möchten, geschieht dies dann folgendermaßen:

ftp zeichensatz.dyndns.org
Connected to www.zeichensatz.dyndns.org.
220 (vsFTPd 1.2.0)
Name (IhrName):
ftp

Werden Sie nach einem Namen oder Login gefragt, geben Sie bitte ftp an.

331 Please specify the password.
Password:

Hier geben Sie als Password anonymous oder ftp ein und bestätigen mit Return, es geht dann weiter mit:

230 Login successful.
Remote system type is UNIX.
Using binary mode to transfer files.

Geben Sie vorsichtshalber den Befehl bin ein und wechseln dann mit cd upload in das Verzeichnis zum Hochladen der Dateien.

ftp> bin
200 Switching to Binary mode.
ftp> cd upload
250 Directory successfully changed.
ftp> put filename.zip

Mit dem letzten Befehl wird das Hochladen einer Datei mit dem Namen filename.zip gestartet, die auf Ihrem Rechner natürlich vorhanden sein muß.

Mit den Informationen aus obigem Beispiel für einen einfachen ftp client sollten Sie in der Lage sein, jeden anderen ftp client zu konfigurieren. Es gibt unzählige ftp clients für alle gängigen Betriebssysteme.

Bitte beachten Sie:

  • Sollte ein Upload abgebrochen werden, müssen Sie die hochzuladende Datei umbenennen, da Sie keine Dateien auf unserem ftp-Server löschen oder überschreiben können.
  • Sie können nur Dateien und keine Verzeichnisse auf unseren Server hochladen!
  • Sie dürfen keine Umlaute oder Sonderzeichen im Dateinamen verwenden!

Bitte benachrichtigen Sie uns über jeden erfolgreichen Upload!